10. + 11.05.2019 
DIE 3. GOLDENE IMPROSCHINDEL
Improtheater in der Bäckerei Kulturbackstube


    • Erneut treten vier Improgruppen gegeneinander an und rittern um Eure Gunst!
      Lasst es euch nicht entgehen, wenn N2O aus Attnang-Puchheim in Oberösterreich
    • (Sieger des Vorjahres) aufs Lachgas drücken, Theater Szenario aus Hall gewohnte
    • Szenarien in anderen Szenen uminszeniert, oder die erste internationale Karambolage
    • zwischen Theater Carambolage Bozen und den Gastgebern Innpro zustande kommt, bei
    • der nicht einmal Moderator Johannes Schmid eingreifen kann und sich die Musiker
    • Philipp Chvatal und Daniel 'Dänz' Clemente die Finger als Polizeisirene wund spielen.

    • Es liegt in eurer Hand, wer die Goldene Improschindel gewinnt.
    • 5 Herausforderungen
      4 Teams
      3 Minuten Zeit
      2 Tage
      1 Ziel
      LOS!
    • Karten www.innpro.org
      • Eintritt € 16,- / ermäßigt € 13,- 
        für beide Tage € 30,- ermäßigt  € 24,-
 
____________________________________________________________________
 
11. - 24.05.2019 
LEERGUT
Hall macht Stationentheater
 
 
  • Im engeren Sinn bedeutet Leergut eine zur Wiederverwendung bestimmte Gesamtheit
  • leerer Behälter. Leergut ist gebraucht, meist auch verbraucht, wiederverwendet oder
  • aussortiert. Immer ist es menschengemacht. Ein Artefakt also, das von früheren
  • Verwendungen zeugt.
  • Abstrakter gedacht kann Leergut auch emotional sein: Gefühle die man am liebsten
  • an der nächsten Kassa abgeben und in etwas Produktiveres umwandeln würde. Oder
  • mentales Leergut: Erinnerungen, die auf die Seite geschoben werden und an
  • unerwünschten Stellen plötzlich wieder auftauchen, wie Plastikmüll am Sandstrand.
  • Oder aber physisches Leergut: Räume, die aus den unterschiedlichsten Gründen auf
  • ihre Wiederverwendung warten und Geschichten von vergangenen Zeiten erzählen.
 
In seinen Einzelteilen betrachtet bleiben die Worte leer und gut:  Das dritte Haller
Stationentheater bietet gute Unterhaltung und führt Sie durch die Leerräume der
verlassenen Europahauptschule in der Haller Altstadt. 
 
  •   
  • Spieltermine 11., 12., 17., 18., 19. + 24. Mai 2019 // 19:30 Uhr
  • Abendkassa und Treffpunkt ab 19:00 Uhr Europahauptschule,
  • Bachlechnerstraße 2, Hall
  • Kartenvorverkauf (ab Mitte April) Skribo Moser, Oberer Stadtplatz 3, Hall
  • und www.kolpingbuehne.at
  • Dauer ca. 2 Stunden 
  • Preise 12 | 10*€ 
*Ermäßigung gegen Vorlage eines Ausweises für Personen mit Behinderung, SchülerInnen, StudentInnen,
Lehrlinge, Präsenzdiener und Zivildiener
 
 
    •